Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein

SteinSchuldig! Keine Frage! Manchmal ist das Urteil klar, manchmal fällt es leicht, andere mit Beschuldigungen und Verurteilungen zu bewerfen, mit Schmutz oder noch Schlimmerem. „Ich bin gut!“ heißt es. „Das sieht man doch schon daran, dass die anderen so Böses getan haben.“ Dann wird der geständige Steuerflüchtling schon mal an die Zeitung verraten, und der Politiker muss wegen eines geschenkten Bobby-Cars um sein Amt kämpfen. Es ist so einfach, andere schlecht zu machen. Aber „wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein“, heißt es im Predigttext am kommenden Sonntag. Den Nachsatz darf man allerdings auch nicht vergessen, der zu der Ehebrecherin dort gesagt wird: „Sündige hinfort nicht mehr!“

Predigttext am kommenden Sonntag ist Johannes 8, 3 bis 11.

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 9:30 Uhr in der Matthäuskirche in Heilbronn-Sontheim.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Evangelien, Neues Testament abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s