Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich

iStock_000024731322Large

(Foto: iStock)

Diese Grundhaltung hätte ich gerne, denn wer so lebt, ist vermutlich freundlich, gelassen und wird eine positive Ausstrahlung auf andere haben.

Die Miesepetrigkeit ist allerdings manchmal näher und auch die Melancholie. Dass das Leben leicht sein kann, muss einem erst jemand beweisen, dass es schwer ist bedarf dagegen keiner Begründung. Das glauben wir sowieso.

Dabei hat Gott doch an uns „Wohlgefallen“, was nichts anderes bedeutet, als dass das Leben uns liebt. Denn was Gott bei der Taufe zu Jesus sagte, gilt auch uns, die Engel
haben es gesungen: Wir sind die Menschen, an denen Gott Wohlgefallen hat.

Glaube im Alltag: Einfach mal kurz durchschnaufen und sich sagen:
Das Leben liebt mich, und die Liebe sei mein Leben.

Predigttext am Sonntag, 11. Januar 2015 ist Matthäus 3, 13-17.

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 10 Uhr in der Matthäuskirche in Heilbronn-Sontheim.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s