Was tun, wenn einen der Blues packt?

Ich bin gesegnet! Die meisten von uns müssen sich nicht groß umschauen, um dem zuzustimmen: materiell gesichert, ärztlich bestens versorgt, in einem Land lebend, das uns Recht und Freiheit sichert. Für den Reformator Calvin zeigte sich dahinter der Segen Gottes.

Was aber, wenn uns der Blues packt? Wenn Häßliches und Böses uns angeht? Wenn Menschen unter Dummheit und Gewalt leiden, verraten und betrogen werden? Dann muss man sich ganz banal daran erinnern lassen, das Gott mit uns ist seit dem Tag unseres Entstehens.

Für Interessierte: Predigttext am Sonntag, 3. Juni 2012 ist Epheserbrief (1, 3-14).

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 9.30 Uhr in der Matthäuskirche, Heilbronn-Sontheim, Lauffener Straße 1

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Neues Testament, Paulus abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s