Die Welt mit neuen Augen sehen

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Manchmal verziehen sich die dunklen Wolken und der Himmel wird blau. (Foto: Treiber)

Manchmal erscheint die Welt als Abfolge des immer Gleichen, manchmal ist sie grau und manchmal ein schwerer Stein, den wir täglich auf einen Berg rollen müssen. Dann gelingt es uns aber immer wieder, die Augen zu öffnen und die Welt anders zu sehen, als Ort für unser Leben, wo Menschen sind, die uns mögen, Aufgaben, die uns erfüllen, Freuden, die unbeschreiblich sind. Zwischen beiden Extremen schwanken wir, und Jesus erscheint im Predigttext des kommenden Sonntags als der, der unseren Blick hoffnungsfroh nach vorne lenkt. Glücklich, wer sich darauf einlassen kann!

Predigttext am kommenden Sonntag ist Johannes 9,  35 – 41.

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 9:30 Uhr in der Matthäuskirche in Heilbronn-Sontheim.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Evangelien, Neues Testament abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s