Was uns lebendig macht

Mann und Kind

So zeigt sich der Heilige Geist: Als Freude und Liebe. (Foto: iStock)

Mit Pfingsten können fast alle etwas anfangen, die einen gehen zum Fußballturnier, andere haben ein Familientreffen im Grünen und die Jungen zieht es auf diverse Festivals. Dieser ironischen Feststellung liegt nun allerdings die gegenteilige Beobachtung zugrunde: Kaum jemand weiß genau, was an Pfingsten gefeiert wird. Das „Ausgießen des Heiligen Geistes“ wirkt ja nicht gerade verständlich.

Aber ich bin mir sicher: Sie haben den Heiligen Geist, oder sagen wir moderner: Den Spirit. Er ist das, was Sie antreibt, und Sie spüren ihn, wenn Sie ihre Kinder zur Musikschule fahren oder den Halbmarathon in Heilbronn hinter sich gebracht haben, wenn Sie stolz auf die selbstgebaute Gartenterrasse blicken oder von Glück überwältigt sind, weil Sie zum ersten Mal den Enkel auf dem Schoß haben.

Der Geist, das ist das, was uns lebendig macht, was uns Sinn gibt und Antrieb ist, was uns erfüllt mit Hoffnung und Liebe.

Predigttexte am Pfingstfest, 24. und 25. Mai 2015, sind Johannesevangelium 14, 23 bis 27, und Matthäus 16, 13-19.

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 10:00 Uhr in  der Matthäuskirche Heilbronn-Sontheim.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s