Was einem wirklich wichtig ist merkt man, wenn es einem fehlt.

IMG_7038Werfen Sie alles weg, was Sie im letzten Jahr nicht benutzt haben, heißt die Empfehlung moderner Lebensmanager, und tatsächlich ist es ja so, dass wir je älter je mehr Plunder Zuhause sammeln, den wir nicht mehr brauchen, aber als gute Schwaben natürlich nicht wegwerfen.

Das umgekehrte gilt auch: Was einem wirklich wichtig ist merkt man, wenn es einem fehlt. Und sei es nur ein Groschen, der verloren ging, oder ein Schaf, das abgehauen ist, wie in der Bibel erzählt wird. Dinge, an denen unser Herz hängt, die zu uns gehören, Teil unseres Lebens sind. Schlimm, wenn die verloren gehen. Man wird sehr viel auf sich nehmen, um das wieder zu bekommen, was Teil des eigenen Lebens ist.

Predigttext am Sonntag, 21. Juni 2015, ist Lukasevangelium, Kapitel 15.

Pfarrer Treiber predigt jeden Sonntag um 10:00 Uhr in der Matthäuskirche Heilbronn-Sontheim.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s