24-04-2020 -Freunde

IMG_1712Das sind die Plüschtiere, die den Engländer Alan Milne zu seinem Kinderbuch Winnie the Pu inspiriert haben. Sie gehörten seinem Sohn, Christopher Robin. Und aus dem Buch „Pu – der Bär“ möchte ich Ihnen einen kleinen Absatz vorlesen:

„Heute war ein schwieriger Tag,“ sagte Puuh. Es gab eine Pause. „Willst du darüber reden?“ fragte Ferkel. „Nein,“ sagte Puuh nach kurzem Überlegen. „Ich glaube nicht, dass ich das tue.“ – „Das ist okay,“ sagte Ferkel und er setzte sich neben seinen Freund – „Was machst du da?“ fragte Puuh. – „Eigentlich nichts,“ sagte Ferkel. „Nur, ich weiß, was schwierige Tage sind. Ich habe auch oft keine Lust, an meinen schwierigen Tagen darüber zu reden.“ „Aber,“ fuhr Ferkel fort, „schwierige Tage sind viel einfacher, wenn man weiß, dass jemand für einen da ist. Und ich werde immer für dich da sein, Puuh. Und als Puuh dort saß und seinen schwierigen Tag in seinem Kopf durcharbeitete, während das solide, zuverlässige Ferkel leise neben ihm saß und seine kleinen Beine schwang… dachte er, dass sein bester Freund noch nie mehr recht gehabt hätte, als jetzt.“

Freuen wir uns an den Menschen, die zu uns halten.
Und danken wir Gott dafür.

Ihr
Pfarrer Matthias Treiber

Das Ganze zum Anschauen:

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s