18-06-2020 – AutisticPrideDay

Heute ist der „Autistic Pride Day“, an dem an die Würde und den Stolz von Menschen mit Autismus erinnert werden soll. Er drückt den Wunsch aus, dass man vor allem Erwachsene mit Autismus nicht wie Kranke behandeln soll, sondern in ihnen einfach Menschen sieht, die sich eben anders verhalten als andere.

Medizinisch verstehe ich zu wenig davon, um das diskutieren zu können, aber in jedem Fall ist es richtig, wenn man Menschen nicht auf eine wie immer auffallende Andersartigkeit reduziert. Man ist eben kein Autist, sondern ein Mensch mit Autismus. Keiner von uns sollte auf eine Äußerlichkeit, ein bestimmtes Verhalten, seine Hautfarbe, sein Geschlecht oder seine Herkunft reduziert werden.

Gott hat alle Menschen geschaffen. Jeden Menschen so wie er ist. Er ist der himmlische Vater aller Menschen. Das muss uns genügen. We are Family. Alle zusammen! So bunt es in unserer Menschheitsfamilie eben zugeht. Seien wir stolz darauf, Gottes Kinder zu sein. Ob ohne oder mit Autismus.

Ihr Pfarrer
Matthias Treiber

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s