23-06-2020 – Anti-Baby-Pille

Heute vor 60 Jahren wurde die erste Anti-Baby-Pille in den USA zugelassen, Enovid. Ein Jahr später folgte Deutschland. Wohl kaum ein medizinisches Produkt hat die Welt und vor allem die Gesellschaft so sehr verändert wie die Pille. Schwangerschaften konnten nun zuverlässig verhütet werden, Abermillionen Frauen und Familien blieb oft große Not erspart und Frauen hatten sich von einer weiteren Fessel befreit. Und die Kinder, seit dieser Zeit geboren wurden, können sich fast immer als Wunschkinder fühlen. Ein Effekt, den mir vor vielen Jahren mal ein Schüler erzählt hat. Das hatte ich gar nicht bedacht.

Natürlich sind damit auch Probleme verbunden, aber letztlich bleibt die Pille ein Produkt der Wissenschaft, das Freiheit geschaffen hat. Manche – nicht nur in der Kirche – haben sich anfangs damit schwer getan, aber wir Menschen sollen nicht Sklaven der Natur sein, sondern Ebenbilder Gottes, die ihre Welt verantwortungsvoll gestalten. Durch Wissenschaft und Forschung und in Liebe zu den Menschen. Wie auch jetzt bei der Suche nach Mitteln gegen die Corona-Epidemie.

Gott segne uns und alle, die uns Gutes tun.

Ihr Pfarrer
Matthias Treiber

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s