12-08-2020 – Sue, der T-Rex

Vor 30 Jahren, am 12. August 1990, wurde Sue entdeckt, der größte und am besten erhaltene Dinosaurier. Benannt ist das Fossil nach Sue Hendrickson, der Wissenschaftlerin, die es in den Bergen von South Dakota fand. Vor etwa 67 Millionen Jahren hat das große Tier gelebt. Sein Skelett ist heute in Chicago ausgestellt.

Sue ist über 12 Meter lang und hat 4 Meter lange Beine. So gut 10 Tonnen hat das Tier wohl gewogen. Aufrecht gegangen sind die T-Tex übrigens nicht, sondern Kopf und Schwanz waren dabei immer auf gleicher Höhe. Den Schädel musste man für die Ausstellung übrigens durch eine leichtere Kopie ersetzen. Er ist einfach zu schwer.

Keine Scheu vor großen Tieren also. Vor allem unter Menschen. Auch beim schwersten Schädel kommt es darauf an, was drin ist und vor allem, welches Herz darunter schlägt. Von außen sieht man das nicht. Und hoffentlich ist es nicht das Herz eines blutgierigen Raubtiers.

Gott behüte Sie! 

Ihr Pfarrer
Matthias Treiber

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s